Babett Arens

(c) Volker Schmidt

Biographie

aufgewachsen in der Schweiz, besuchte die Hochschule für Musik und Theater in Zürich. Danach drei Jahre Ensemblemitglied am Stadttheater Basel, anschließend freie Schauspielerin in Paris und München. Es folgten Engagements am Schauspielhaus Zürich, Schauspielhaus Hamburg, Burgtheater Wien, Residenztheater München, Volkstheater Wien, Schauspiel Frankfurt, Theater Freiburg, Landestheater Niederösterreich, aktionstheater ensemble sowie in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen. Förderpreis der Josef-Kainz-Medaille und Karl-Skraup-Preis.

Arbeitet seit 2009 auch als Regisseurin unter anderem am Kosmostheater Wien, Theater zum Fürchten, Landestheater Niederösterreich und in den Außenbezirken des Volkstheaters. Die Inszenierung von Maxim Gorkis „Nachtasyl“ am TzF erhielt 2012 eine Nestroynominierung in der Kategorie Beste Off-Theater-Produktion.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden