Positive Bilanz und viel Neues

Die ersten Festspiele Reichenau unter der künstlerischen Leitung von Burgschauspielerin Maria Happel fanden von 2. Juli bis 6. August 2022 statt. Mit über 25.000 Besucher:innen in mehr als 100 Vorstellungen konnte man eine positive Bilanz ziehen.

Neben den vier ausschließlich in diesem Sommer in Reichenau gezeigten Eigenproduktionen - Tschechows Die Möwe, Wedekinds Frühlings Erwachen, Zuckmayers Des Teufels General und Neil Simons Ein ungleiches Paar - wurden auch die Sonderformate - eine Literaturmatinee Über unsere Verhältnisse und eine Gesprächsreihe Alte Meister - vom Publikum ausgezeichnet angenommen. Nicht zuletzt wurde mit dem Familienstück Peter und der Wolf in Schloss Reichenau bei vollem Saal erstmals ein ganz junges Publikum begeistert.

Ein Künstlerfest im Kurpark bildete erstmals den feierlichen Auftakt.

In Richtung Nachwuchsförderung auf der Bühne und im Publikum wurden durch das Engagement junger Talente sowie erstmals eingeführte Ticketermäßigungen für junge Theaterbesucher:innen wichtige Schritte gesetzt.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden